Wachsskandal – falsches Bienenwachs

Bienen sind seit Jahren bedroht, sei es durch Pestizide, den Verlust von Lebensraum, Mobilfunk, die falsches-bienenwachsVarroamilbe usw. Jetzt gibt es öfters ein neues Problem, dem Wachs. Viele Bienenvölker bauen ihre Waben auf Wachsplatten die ihnen der Imker bereit stellt, so sparen die Bienen Energie und können mehr Honig produzieren.        Doch mit vielen künstlich hergestellten Wachsplatten stimmt etwas nicht!

Denn diese werden künstlich hergestellt und enthalten Zucker aus gentechnisch veränderten Rohstoffen und unnatürlichen Paraffinen. Die Bienenvölker kommen mit diesen künstlichen Materialien in Kontakt und fangen an zu kränkeln, vermehren sich fast nicht mehr und sterben schliesslich langsam ab…

https://resistantbees.com/blog/?page_id=3178schweizer%20infos           http://swrmediathek.de/player.htm?show=55474720-8a20-11e6-8e1e-005056a12b4c http://www.thiele-und-thiele-consult.de/Bienenwachs/Bienenwachs_ge.html

Anmerkung:                                                                                                                     Bienen sind hochsensible und perfekt organisierte Lebewesen. Bienen sind auf eine intakte und saubere Umwelt angewiesen. Die einzige Lösung lautet, eine rein organische Bienenhaltung garantiert das Überleben des unentbehrlichen Bestäubers in unserer Umwelt.

Schreibe einen Kommentar