Propaganda in Schweizer Medien?

Die SWISS PROPAGANDA RESEARCH ist ein interessantes Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in den Schweizer Medien. Alle Studien und Beiträge wurden von einer politisch und publizistisch unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsgruppe ohne Beauftragung oder Fremdfinanzierung erstellt. Für weitere Infos siehe hier

Denn auch die Schweizer Medienlandschaft ist erlesen und in manipulierende transatlantische Netzwerke eingebunden. Welche Personen, Organisationen und Konferenzen einen massiven einfluss haben geht aus dieser Grafik deutlich hervor! Siehe hier...
Weiterlesen

Bäume betreiben untereinander Kohlenstoff-Handel

Bäume tauschen über ihre Wurzeln grosse Mengen Kohlenstoff mit Nachbarbäumen aus. Diese überraschende Entdeckung machten Forscher der Universität Basel und des Paul Scherrer Instituts (PSI).CH - Wald
Pflanzen brauchen Kohlendioxid für die Fotosynthese, um Energie für ihr Wachstum zu gewinnen. Dabei reagiert das CO2 mit Wasser zu Traubenzucker und Sauerstoff. Der Zucker dient als Energieträger und wird von den Blättern überall dorthin transportiert, wo Wachstum stattfindet: zu Zweigen, Stämmen, Wurzeln und Wurzelpilzen.
Weiterlesen

Der Botanische Garten in Bern

Der Botanische Garten der Universität Bern ist seit 1860 eine vielfältige und bunte Oase mitten in der Stadt Bern. Er stellt mit seiner enormen Vielfalt von rund 5500 Botanischer Gartenverschiedenen Pflanzenarten aus aller Welt einen Garten des Wissens und Lernens, ein Reich der Sinne und einen Ort zum Verweilen für alle dar.

Weiterlesen

Baumringe offenbaren Klimaanomalie in der Spätantike

Bern (Schweiz) – Anhand der Jahresringe von alten BäumenBäume hat ein internationales Wissenschaftlerteam eine drastische Kälteperiode in Eurasien in der Spätantike nachgewiesen. Die Klimaanomalie deckt sich mit politischen Umwälzungen. Die Forscher sehen zwischen der „Kleinen Eiszeit“ und diesen soziopolitischen Veränderungen einen Zusammenhang. Weiterlesen