Garten

Gärten sind lebensspendende Oasen

In der heutigen stressigen Zeit wird ein schöner Garten oder auch der Grüne Park in einer Stadt zur Oase der inneren Einkehr.

00chschiene13-800

Um sich von den immer stärker werdenden Herausforderungen und Hektik des Alltags zu erholen und wo man sich zurück ziehen kann. Was gibt es schöneres als durch einen Garten zu schlendern, wo an einem Rosenbogen oder auch bei einem Rosenbeet die Rosen blühen.

Auf einem verschlungenen Weg umsäumt mit blühenden Stauden und Sträuchern gelangen wir zum Beispiel zu einem Biotop das mit Schilf und anderen Gräsern umrundet ist. Auf dem Wasser hat es Seerosen die wunderbar in rosa am blühen sind. Unter den Seerosenblättern sehen wir muntere kleine Fische herum schwimmen.

Ganz in der Nähe steht eine  Pergola überwuchert mit Waldreben und dem Geissblatt. Unter der Pergola finden wir eine lauschige und schattige Sitzgelegenheit wo wir bequem Platz nehmen können. Hier können wir die Tiere, Amphibien (Frösche, Molche, Eidechsen etc.) und Insekten (Schmetterlinge, Libellen, Bienen etc.) die über das Biotop schwirren, beobachten.

In einer solchen natürlichen Atmosphäre an der frischen Luft können wir neue Kräfte auftanken, sinnieren und unsere eigene Mitte wieder finden. Im Gebüsch und in dem vor Jahren gepflanzten grossen Lindenbaum hören wir die Vögel zwitschern und in der angrenzenden Wiese das unermüdliche Zirpen der Grillen unter der Sonne. 

Die Flora und Fauna warten nur darauf um sich hier niederzulassen zu können um sich wohl zu fühlen. Mit etwas Planung kann auch ein kleiner Garten ein Ort der Ruhe und Geborgenheit werden.

Andererseits kann in einem Garten auch das eigene biologische Gemüse gezogen werden. Wo wir autark und bewusst selber unser gesundes Gemüse, Gewürze und Früchte mit den eigenen Händen ziehen können, ohne den Einsatz von krankmachenden Pestiziden und Chemischen Düngern. 

In der heutigen Zeit mit der zunehmenden Umweltbelastung ist sehr wichtig dass wir unbehandelte Früchte und Gemüse zu uns nehmen, um unseren Körper zu stärken und um das Immunsystem fit zu halten. Was natürlich sehr förderlich für unsere eigene Gesundheit und die der Familienangehörigen ist.

Was macht mehr Freude als einen selbstgezogenen feinen Salat zu verspeisen oder zum Beispiel in einen süssen knackigen Apfel vom eigenen Apfelbaum zu beissen. Was nützt es uns wenn wir Früchte und Gemüse im Supermarkt kaufen, das vielfach unreif geerntet wurde um es länger in den Regalen liegen zu lassen. Oder Früchte und Gemüse die mit Pestiziden behandelt sind, oder gar aus Übersee kommen.

Auch ein nicht zu verachtender Punkt ist, ein eigener (oder auch ein Gemeinschaftsgarten) Gemüse Garten hilft uns das Haushaltsbudget zu entlasten. Zum Beispiel braucht es nur eine Staatskrise etc., wenn nichts mehr in den Regalen der Läden zu holen ist, hilft uns ein eigener Garten zu überleben. Mit einem eigenen Stück Land steht man auf der sicheren Seite.

Besuchen Sie meine Fotogalerien, Ausflüge und Urlaube quer  durch Schweiz und auch quer durch Europa. 

Bitte kontaktieren Sie uns: ch-eufe @ gmx.ch   oder    schweiz @ organic-spirit.eu

top2

 

Recent Posts

Propaganda in Schweizer Medien?

Die SWISS PROPAGANDA RESEARCH ist ein interessantes Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in den Schweizer Medien. Alle Studien und Beiträge wurden von einer politisch und publizistisch unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsgruppe ohne Beauftragung oder Fremdfinanzierung erstellt. Für weitere Infos siehe hier

Denn auch die Schweizer Medienlandschaft ist erlesen und in manipulierende transatlantische Netzwerke eingebunden. Welche Personen, Organisationen und Konferenzen einen massiven einfluss haben geht aus dieser Grafik deutlich hervor! Siehe hier...
Continue reading

  1. Massive Mikrokunststoff Belastung in den Weltmeeren Leave a reply
  2. Neue Studien bestätigen die Wirkung von hochdosiertem Vitamin C bei Krebserkrankungen Leave a reply
  3. Wachsskandal – falsches Bienenwachs Leave a reply
  4. «Das Cern hat das Tor zur Hölle geöffnet» Leave a reply
  5. So braten Sie Rösti ohne krebserregende Stoffe Leave a reply
  6. «Wenn es um Atomkraft geht, wird überall gelogen» Leave a reply
  7. Alternativmedizin in der Schweiz Leave a reply
  8. Bäume betreiben untereinander Kohlenstoff-Handel Leave a reply
  9. Das destruktive Zinssystem Leave a reply