Home

Willkommen beim Berner-Garten-Philosoph

Berner Garten Philosoph an FlickrViele Menschen suchen in der heutigen eher  materiellen und umtriebigen Zeit nach Natürlichkeit, Werte auf die man sich verlassen kann, Erfüllung im Leben und dem wahren Sinn des eigenen Seins. 

Immer wie mehr Menschen sehnen sich nach Authentizität und der sogenannten inneren Zufriedenheit. Die meisten von uns sind ziemlich fest im Beruf eingebunden und Leben eher fremdbestimmt im Hamsterrad in den Alltag hinein. Was letztlich vielfach in zu einer Sinnkrise oder sogar bis hin zum Burnout führen kann.

00chschiene12-800

Um uns selbst zu reflektieren und die innere Balance wieder zu finden, ist die Natur der beste Partner, den man sich wünschen kann. Natürlich heisst das nicht das man sich jetzt wieder zu einem Höhlenmensch, einem Waldschrat zurück transformieren muss, oder gar auf jeden noch so kleinen Luxus verzichten muss. Vielmehr möchte ich dazu anregen, seine eigene bisherige Lebenssituation neu zu überdenken. Mit einem neuen und frischen Blickwinkel neue Ziele zu setzen, in der die Natürlichkeit mehr enthalten ist, als dies vielleicht bisher der Fall war.

Denn ein bisschen weniger Elektronik (wegen dem eSmog) im Haushalt schadet gewiss nichts. Das erreicht man wenn das Handy nach dem Feierabend abgestellt wird. Oder den TV nicht durchgehend laufen lässt, es geht auch ohne den Mikrowellenherd (eSmog) in der Küche.

 

Ich selbst arbeite als Landschaftsgärtner und weiss aus eigener Erfahrung was es bedeutet, täglich draussen in und mit der Natur zu arbeiten, und aus dieser  Kooperation neue Einsichten und Erkenntnisse zu ziehen und sogar neue Prioritäten in meinem Lebenslauf zu setzen.

Dies alles verhilft mir auch dazu, geistig und körperlich gesund zu sein, und körperliche „Präschte“ zu vermeiden. Meine Erkenntnisse der letzten Jahre lassen sich mit wenigen Worten umschreiben: Gesundheit, innere Balance, eine harmonische Partnerschaft und nie zuvor gekannte Zufriedenheit.

Sie möchten auch Ihr Leben bereichern? Dann folgen Sie mir zu einem natürlichen Lebensstil, einem natürlichen Blickwinkel und lassen Sie sich von den sich daraus automatisch ergebenden neuen Möglichkeiten überraschen.

 

Meine Hobbies: Ein gemütliches Zuhause, mein Aquarium, wandern (meinen Schatten nahm ich in der Taubenlochschlucht auf), fotographieren, meine bevorzugten Motive sind, die Natur, Architektur, Symbole etc., und Pläne für Gärten und Parks erfinden, wenn ich an Gärten und leeren Grundstücken vorbeikomme. Es ist dann, wie wenn sich die Natur selber vor mir entfaltet und ich regelrecht beobachten kann, wie die Natur ihre Formen und Muster entwirft und die Pflanzen (Blumen, Sträucher, Bäume, Biotope, Teiche etc.) sich in einer harmonischen Partnerschaft eine Symbiose eingehen.

00chschiene15-800

Mit meinem Privatlogo habe ich meine Fotogalerien, Ausflüge und Urlaube quer  durch Schweiz und auch quer durch Europa, markiert.

In meinem Blog / News geht es rund um die Schweiz, unsere Kultur, Traditionen, Brauchtum, Eigenarten, Vorlieben, Zwischenmenschliches, Architektur, Symbole, Mythisches, Chemtrails und vieles mehr.

News-Stichworte: Kultur, Traditionen, Brauchtum, Psychologie, Erfolg, Gesundheit, Lebensstil, Garten, Kultur, Chemtrails, Architektur, Symbole / Symbolentschlüsselung, Sagen / Mythen aus der Schweiz.

 

Bitte kontaktieren Sie uns: ch-eufe @ gmx.ch   oder    schweiz @ organic-spirit.eu

top2

 

 

Recent Posts

«Das Cern hat das Tor zur Hölle geöffnet»

«Das Cern hat das Tor zur Hölle geöffnet». Das Foto einer Wolke über Genf ruft Verschwörungstheoretiker auf den Plan. Das Cern beeinflusse das Weltwetter oder habe das Tor zur Hölle geöffnet, heisst es.Sonnenu

Alles fing mit einem Foto auf Facebook an. Ein Fotograf postete ein Bild einer dramatisch wirkenden Gewitterwolke mit Blitzen über Genf, das er in der Nacht auf den 25. Juni aufgenommen hatte.

Continue reading

  1. So braten Sie Rösti ohne krebserregende Stoffe Leave a reply
  2. «Wenn es um Atomkraft geht, wird überall gelogen» Leave a reply
  3. Alternativmedizin in der Schweiz Leave a reply
  4. Bäume betreiben untereinander Kohlenstoff-Handel Leave a reply
  5. Das destruktive Zinssystem Leave a reply
  6. Der Botanische Garten in Bern Leave a reply
  7. Baumringe offenbaren Klimaanomalie in der Spätantike Leave a reply
  8. Weizen macht dick und krank – Stopp dem Weizen! Leave a reply
  9. Syngenta erhält Lebensmittel-Patent auf Paprika Leave a reply